Existenzgründung und Familie – Tipps zur Vereinbarkeit

Der Weg in die Existenzgründung ist nicht nur mit Mut, sondern auch mit Hürden verbunden. Bei einem meist mehr als 14 Stunden Tag und Wochenendarbeit ist der Spagat zwischen Unternehmensaufbau und Familie nicht immer einfach. Doch was kann man tun, um Familie und Selbstständigkeit besser zu vereinen?

Organisation und Zeitmanagement sind wichtig!

Keine Frage: eine erfolgreiche Unternehmensgründung erfordert ein hohes Engagement, dass Zeit kostet. So hält eine Partnerschaft zwar vieles, jedoch nicht alles aus und ist nicht selten bereits nach einigen Wochen nach der Existenzgründung angespannt.

Die erste Grundvoraussetzung, die deshalb bereits vor der geplanten Unternehmensgründung besprochen werden sollte, ist das Verständnis Ihres Partners und Ihr persönlicher Anspruch, sich täglich für Ihre Partnerschaft und Familie Zeit zu nehmen. Um dies zu ermöglichen, bedarf es einer guten Organisation und einem strukturierten Zeitmanagement, das genügend Freiräume dafür einplant.

 

 

 

 

Setzen Sie Prioritäten!

Um das Ziel der Vereinbarkeit von Familie und Selbstständigkeit zu erreichen, ist es wichtig, Prioritäten zu setzen.

Unsere Tipps:

  • Nehmen Sie sich täglich vor, Zeit mit Ihrem Kind und Ihrem Partner zu verbringen. Dies kann ein gemeinsames Abendessen oder ein anderes „Ritual“ sein.
  • Versuchen Sie, sich mindestens einen Abend pro Woche für gemeinsame Aktivitäten mit Ihrem Partner frei zu nehmen.
  • Treffen Sie sich mit Freunden oder Bekannten, die ebenfalls selbstständig sind und Familie haben. So können wertvolle Tipps ausgetauscht werden.
  • Vor allem wichtig: sprechen Sie mit Ihrem Partner offen über Ihre Probleme und versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden.
  • Achten Sie auf ausreichend Bewegung und eine möglichst gesunde Ernährung , um den Herausforderungen von Selbstständigkeit und Familie langfristig gewachsen zu sein.

Last but not least: Denken Sie daran, für wen Sie täglich 14 Stunden oder mehr arbeiten. Mehr als eine finanzielle Absicherung sind Sie es selbst, der für die Familie wichtig ist.

Nutzen Sie professionelle Beratungsangebote!

Unternehmensberater und andere erfahrene Beratungseinrichtungen wissen um die Herausforderungen, die mit einer Existenzgründung einhergehen – beruflich und privat. Angefangen beim Businessplan über optimierte Unternehmensabläufe erhalten Sie hier professionelle Beratung, die nachhaltig zu einem gesunden Verhältnis zwischen Business und Familie beiträgt und unter anderem von der Sächsischen AufbauBank gefördert wird.

Sie haben Fragen? Gern stehen wir Ihnen beratend bei der Vereinbarkeit von Familie und Selbstständigkeit zur Seite und informieren Sie zu individuellen Fördermöglichkeiten.

 

Print Friendly