Wissen, das zählt – Schulungsförderung im Trend

Schulungsförderung im Trend – Fakt ist: sich weiterzubilden, ist heute wichtiger denn je, um sein berufliches Wissen und Können an die Veränderungen und Anforderungen des Arbeitsmarktes sowie der Wirtschaft anzupassen.

Bereits seit den 80er Jahren unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) mithilfe von Schulungsförderungen zu Seminaren und Workshops  die mittelständische Wirtschaft bei der Unternehmensführung sowie der Existenzgründung. Konkret werden Veranstaltungen (Seminare, Inhouse-Seminare, Erfa-Tagungen) sowie Workshops zur Erstellung von Businessplänen gefördert, die dazu beitragen, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit dauerhaft zu sichern und das lebenslange Lernen zu unterstützen.

Allein im Jahr 2013 wurden  rund 4.211 Informations- und Schulungsveranstaltungen aus Mitteln des BMWi und des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt – Tendenz steigend. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) setzt deshalb seine bewährte Förderung von mittelständischen Unternehmen zur Stärkung des unternehmerischen Know-hows fort. Die entsprechenden Richtlinien, die zunächst Ende 2011 ausliefen, wurden seit dem 01.01.2012 nochmals bis zum 31.12.2014 verlängert.

Gleich bleibt: Die Förderung besteht aus einem Zuschuss der jeweiligen Veranstaltungskosten und reduziert die Teilnahmegebühr für Unternehmer, Führungs- sowie Fachkräfte und Existenzgründer, um die Teilnahme an Schulungsveranstaltungen und Workshops  attraktiver zu machen. Zuwendungsempfänger ist demnach der Veranstalter.

Gern beraten wir Sie zu unseren Seminarangeboten,Workshops und Schulungsförderung. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Nähere Informationen finden Sie unserer Schulungsseite.

 

 

Print Friendly